Datenschutzerklärung

Wir legen großen Wert auf die ordnungsgemäße Verarbeitung Ihrer Daten. Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beachten wie die datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist:

Optik John
Inhaber: Michael Becker
Bahnhofstraße 52
66869 Kusel
Telefon: 06381 - 5931
Telefax: 06381 - 3760
E-Mail: mail@john-optik.de

 

2. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind (Art. 4 Nr. 1 DSGVO). Bei der Ermittlung Ihrer Sehstärke handelt es sich um Gesundheitsdaten und somit um sog. sensible Daten (Art. 9 Abs. 1 DSGVO). Diese Daten genießen besonderen Schutz, Wir bemühen uns daher besonders diese Daten zu schützen.

3. Art und Zweck der personenbezogene Daten

Zur Abwicklung des mit uns abgeschlossenen Vertrages zur Versorgung von Sehhilfen wie Brillen und Kontaktlinsen erheben wir folgende Daten:


- Name, Nachname
- Anschrift
- Telefonnummer
- Ggf. E-Mail Adresse
- Angaben zu Ihrer Sehstärke
- Speicherung und Dokumentierung der gekauften Sehhilfen, um Sie weiterhin bestmöglich mit Sehhilfen zu versorgen und dahingehend beraten zu können

Nach erfolgter ausdrücklicher Einwilligung verwenden wir Ihre personenbezogene Daten insbesondere Anschrift und/oder E-Mail Adresse, um Ihnen Werbung und Angebote zukommen zu
lassen und Sie über laufende Aktionen von Optik John zu benachrichtigen. Es steht Ihnen frei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit ohne Angaben von Gründen zu
widersprechen. Welche Rechte Ihnen zustehen erfahren Sie weiter unten.

4. Speicherdauer

Optik John speichert Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies erforderlich ist und Ihre Daten nicht gesetzlichen Aufbewahrungspflichten nach der Abgabenordnung (AO) oder dem
Handelsgesetzbuch (HGB) unterliegen. Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen.

5. Betroffenenrechte

Nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stehen Ihnen verschiedene Reche bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten zu.

Auskunftsrecht

Gemäß Art. 15 DSVO haben Sie das Recht von Optik John eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten.


Recht auf Berichtigung

Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht von Optik John unverzüglich die Berichtigung Ihrer betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht die Vervollständigung vollständiger personenbezogener Daten - auch mittels einer ergänzenden Erklärung - zu verlangen. Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden") Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht von Optik John zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und Optik John ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Grüne vorliegt:

1. Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage
für die Verarbeitung.

3. Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

4. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

5. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.

6. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren
Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten,
darüber zu informieren, dass Sie von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Gemäß Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, von Optik John die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der Voraussetzungen gegeben ist:

1. die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,

2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnten und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt haben;

3. wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

4. Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unseres Unternehmens gegenüber den Ihren überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem maschinenlesbaren Format zu erhalten und Sie haben das Recht, diese Daten anderen Verantwortlichen durch uns übermitteln zu lassen, sofern

1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO beruht und

2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Widerspruchsrecht

Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen, dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Optik John verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten Ihnen gegenüber überwiegen.

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

Kontaktdaten Aufsichtsbehörde Rheinland-Pfalz

Anschrift:

Landesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit
Rheinland-Pfalz
Postfach 30 40
55020 Mainz
Telefon: 06131 - 208 24 49
Telefax: 06131 - 208 24 97
E-Mail: poststelle@datenschutz.rlp.de
Internet: www.datenschutz.rlp.de

8 Weitergabe von Daten an Dritte, keine Datenübertragung ins Nicht-EU-Ausland

Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens. Bei der Erfüllung von Verträgen, um Ihnen eine entsprechende Sehhilfe bereitstellen zu können,
senden wir lediglich Ihre Sehstärke ohne Angaben von Name oder Adresse an Brillenglashersteller oder etwa Kontaktlinsenhersteller. Sollten wir personenbezogene Daten von externen Dienstleistern verarbeiten lassen (sog. Auftragsverarbeiter) so schließen Auftragsverarbeitungsverträge mit den Auftragsverarbeitern und holen uns eine Verpflichtung zur Einhaltung der Datenschutzgesetze ein. Es findet keine Übermittlung Ihrer personenbezogener Daten an Stellen oder Personen außerhalb der EU statt.